Arrays mit Schleifen ausgeben

    Wir wissen bereits, wie man ein Array erzeugt und mit Werten füllt. In der folgenden Abbildung links sehen Sie, was wir getan haben: Wir haben für unsere Spielfigur ein Inventar erstellt und dieses mit Werten gefüllt. 

    Wie können wir das Inventar aber jetzt auslesen? Das braucht unsere Spielfigur z.B., wenn wir einem Händler sagen wollen, was wir alles in unserem Inventar haben.

    Verwenden Sie das bereits vorbereitete Projekt 7110_Array_AUFGABE1

    Auslesen des Arrays

    Der einfachste Weg, sich den Inhalt des Inventars anzuschauen: Die Spielfigur liest uns den Inhalt vor!

    Das geht in Scratch so:

    Das können Sie (über die grüne Fahne) gleich mal ausprobieren. Das ist nett, aber wir wollen ja eigentlich nicht, dass die Spielfigur „Hallo“ sagt, sondern uns das erste Element des Arrays nennt. Wir ändern unser Programm so:

    Das funktioniert! Wir müssen also jetzt nur noch die anderen Elemente des Arrays ausgeben:

    Im Struktogramm stellen wir das so dar:

    Sie erinnern sich:
    In den meisten Programmier-Sprachen hat das erste Element im Array den Index 0. Scratch will es uns einfacher machen und beginnt, bei 1 zu zählen.

    Ist das wirklich eine gute Lösung?

    Die Ausgabe der Werte eines Arrays scheint ja eine ziemlich einfache Sache zu sein! Aber Moment mal: Bei vier Gegenständen geht das noch locker. Was machen wir aber, wenn unsere Spielfigur 200 Gegenstände im Inventar hat. Oder wenn sich die Anzahl der Gegenstände im Inventar ändert?

    Zum Glück kennen wir in der Programmierung ja eine Möglichkeit, gleichartige Dinge mehrmals durchführen zu lassen: Die Schleifen!

    Array-Ausgabe mit Schleife

    Eigentlich ist die Lösung mit einer Schleife ziemlich offensichtlich. Man könnte den Ablauf etwa so skizzieren:

    • Geh vom ersten Element bis zum letzten Element des Arrays.
    • Gib jedes Mal das aktuelle Element aus.

    Darstellung der Schleife im Struktogramm

    Beim ersten Schleifendurchlauf hat index den Wert 1 - wir sehen also den Wert von inventar[1]. Beim zweiten Schleifendurchlauf hat index den Wert 2, und wir bekommen inventar[2] zu sehen. So geht das weiter bis zum letzten Index-Wert.

    Array mit Schleife ausgeben in Scratch

    Aufgaben: Arrays mit Schleifen ausgeben

    (1) Inhalte eines Arrays in Scratch ausgeben lassen

    Lassen Sie sich nach dem Inventar auch die Fähigkeiten aus dem Array skills anzeigen. Hierzu soll die Spielfigur die Fähigkeiten „vorlesen“. Verwenden Sie das bereits vorbereitete Projekt 7112_Array_Ausgabe-AUFGABE1

    (2) Roboterspiel: Inventar ausgeben

    Öffnen Sie das Spiel 7114_Array_Ausgabe-AUFGABE2

    In diesem Spiel steuern Sie einen Roboter, der aus dem Raum entkommen muss.

    Dabei wird der Roboter von drei Killer-Drohnen verfolgt, deren Berührung den Roboter zerstört. Sie können nur entkommen, wenn Sie alle Gegenstände aufsammeln und am Laptop (links oben) die Gegenstände abliefern.

    Ihre Aufgabe ist es, den Programmcode zu schreiben, der alle Gegenstände aus dem Inventar anzeigt. Dazu setzen Sie eine entsprechende Scheife nur in den Block "Inventar_ausgeben" - sonst müssen Sie nirgends etwas ändern.

    Jeder Gegenstand soll dabei für 0,5 Sekunden erscheinen (Sie müssen beim warten-Befehl das amerikanische Zahlenformat verwenden, also 0.5 statt 0,5!).

    Erklärvideo: Arrays auslesen

    Arbeitsblatt: Arrays auslesen

    Arbeitsblatt »Arrays mit Schleifen durchlaufen/ausgeben« (PDF)

    Copyright © 2020Powered by Bludit